Mannheimer Neckarwiese: Abiturienten feiern zu ausgelassen

Rund 1500 Jugendliche aus Gymnasien in Mannheim und Heidelberg haben die Abiturprüfungen mit viel Alkohol auf der Neckarwiese in Mannheim gefeiert. Einige Schüler waren laut Polizei so betrunken, dass sie medizinisch behandelt werden mussten. Ein 21-Jähriger schlug einen anderen Schüler im Rausch. Ein anderer hatte einen Schlagstock dabei. Unbekannte zündeten eine Feuerwerksrakete. Das Fest fand nach dem Einschreiten der Polizei gestern Abend ein frühes Ende. feh