Mannheimer SVW: „Aufstiegsregularien zur 2. Bundsliga sind richtig“

Aus Sicht des SV Waldhof Mannheim sollten die Zweitvertretungen von Proficlubs auch künftig nicht in die 2. Bundesliga aufsteigen dürfen. Der Drittligist reagiert damit auf einen entsprechenden Vorschlag des FC Bayern. „Sollte man Zweitvertretungen in der 2. Bundesliga zulassen, werden die Investitionen in in der Regionalliga und der 3. Liga steigen,  sagte Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp der Deutschen Presse-Agentur. «Dies kann nicht im Interesse der Liga, der Spannung und des sportlichen Wettbewerbs sein.» Die Aufstiegsmöglichkeit für Traditionsvereine an der Schwelle zum Profifußball würde dadurch «ungleich schwerer werden und die Schere zwischen den Vereinen mittelfristig noch größer“, so Kompp. (wog/kaw)