Mannheim/Heidelberg: Einbrecher geben sich als Polizisten aus

In Mannheim und Heidelberg sind falsche Kriminalbeamte als Einbrecher unterwegs.
Bei einer 84-Jährigen Frau in der Mannheimer Oststadt erbeuteten die Täter gestern Nachmittag wertvollen Schmuck und etwas Bargeld.
In Heidelberg hatten angebliche Polizisten kurz zuvor eine 78-jährige Frau am Hauseingang vor angeblichen Einbrechern gewarnt. Als die Frau entgegnete, dass sie gar nichts Wertvolles besitze, warnten sie telefonisch einen Komplizen, der bereits in die Wohnung eingebrochen war. Beide Frauen beschreiben die akzentfrei Deutsch sprechenden Täter als korpulent, einer hat ein auffallend rundes Gesicht, der andere trug eine nach oben gerollte schwarze Strickmütze.(mf)