Mannheim/Wiesloch: Betrunkener Autofahrer bei Verfolgungsjagd schwer verletzt

Ein betrunkener Autofahrer hat sich in Wiesloch bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei schwer verletzt. Polizisten wollten den 45 Jahre alten Mann am späten Freitagabend kontrollieren, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer hielt jedoch nicht an, beschleunigte seinen Wagen und flüchtete. Während der Flucht rammte er vier geparkte Autos, wobei auch eine Haustür eines angrenzenden Gebäudes beschädigt wurde. Schließlich blieb sein Wagen liegen und die Beamten konnten ihn festnehmen. Durch die Unfälle hatte sich der Fahrer schwer verletzt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille. (lsw)