Maxdorf: Kaminfeuer greift auf Wohnhaus über – 300.000 Euro Schaden – Zwei Menschen verletzt

Bei einem Wohnhausbrand ist im pfälzischen Maxdorf am Silvesterabend ein Schaden von etwa 300.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei griff aus noch ungeklärter Ursache ein Kaminfeuer erst auf die angrenzende Wandverkleidung, dann auf das gesamte Gebäude über. Die beiden Bewohner des Einfamilienhauses kamen mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. (rk/pol)