Maxdorf: Waldbrand auf 3000 Quadratmeter Fläche gelöscht

Die anhaltende Trockenheit führt zu ersten Waldbrbränden in der Region. Am Nachmittag stand bei Maxdorf im Rhein-Pfalz-Kreis eine Fläche von etwa 3000 Quadratmetern in Flammen. Wie die Polizei berichtet, sei die Feuerwehr gegen 15 Uhr alarmiert worden. Sie war mit starken Kräften vor Ort. Eine knappe Stunde sei der Brand unter Kontrolle gewsen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch länger hin. Verletzt wurde niemand. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt. (mho)