Maximiliansau: Schwerer Verkehrsunfall – 5 Verletzte

Am Samstagmittag ereignete sich auf der Straße zwischen Maximiliansau und Hagenbach ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand, so die Polizei, kam der Fahrzeugführer, der Richtung Hagenbach fuhr, auf halber Strecke aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw, welcher mit vier Personen besetzt war. Bei dem Zusammenstoß wurde der Verursacher im Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Ein schwer verletzter Insasse des gegnerischen Pkw wurde ebenfalls mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die drei anderen leichter Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehren der Stadt Wörth und der Verbandsgemeinde Hagenbach sperrten die Strecke für zweieinhalb Stunden. (pol/mpf, Foto Polizei Landau)