Meckenheim: Autofahrer hat Unterzucker am Steuer: Unfall mit drei Verletzten

Wegen eines „Zuckerschocks“ am Steuer hat ein Autofahrer in der Pfalz einen Unfall mit drei Verletzten verursacht. Nach Mitteilung der Polizei war dem 65-Jährigen am Mittwoch auf einer Landstraße zwischen Haßloch und Meckenheim wegen Unterzuckers schwarz vor Augen geworden. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen, der auf die Gegenspur geriet und dort mit einem anderen Auto
zusammenprallte. Der andere Autofahrer hatte noch nach rechts ausweichen wollen, konnte die Kollision aber nicht verhindern. Beide Männer und eine Beifahrerin wurden verletzt. Der 65-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, war jedoch nicht in Lebensgefahr. An beiden Autos entstand Totalschaden. (dpa/lrs)