Meckesheim: Bei Motorradunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 37-jähriger Motorradfahrer am Morgen auf der Kreisstraße 4178 zwischen Unterhof und Meckesheim. Laut Polizei überholte der Biker kurz vor der Ortseinfahrt Meckesheim trotz Überholverbotes mehrere Fahrzeuge. Er verlor die Kontrolle über sein Motorrad und landete unter dem entgegegnkommenden Opel eines 49-jährigen. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Ein mit Getränken beladener Schwerlaster landete bei dem Unfall im Grünstreifen und blieb stecken. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des LKW war die Kreisstraße für gut zwei Stunden voll gesperrt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 6.000 Euro. (mj)