Große Oper: „Peter Grimes“ am Nationaltheater Mannheim

Wenn wir Matthias Böhm losschicken, dann immer mit kultureller Mission und fast immer ans Nationaltheater. Und stets kommen kluge und schön anzusehende Beiträge dabei raus. So auch heute. Das Thema: Peter Grimes, eine Oper von Benjamin Britten. 1945 wurde sie uraufgeführt, die Story über einen Außenseiter in einem armseligen Fischerdorf spielt an der Ostküste Englands um das Jahr 1830 herum. Wie das in Mannheim aussieht: Die Bühnenlichter zeigen es ihnen.