Der Ball rollt wieder: Hoffenheim zum Bundesliga-Auftakt in Frankfurt

Gestern verkündete 1899 Hoffenheim den Rekordtransfer des malischen Nationalspielers DIADIE SAMASSEKOU. 12 Millionen Euro – soviel kostete bislang noch kein Spieler, der zur TSG kam. Ob der zentrale Mittelfeldspieler am ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison im Kader steht, ließ der neue Trainer Alfred Schreuder noch offen. Am Sonntag gehts zur Frankfurter Eintracht, die vor einer Woche mit viel Mühe die Waldhof-Buben aus dem Pokal kegelte. Hoffenheim wiederum tat sich beim knappen Sieg gegen den Drittligisten Würzburger Kickers schwer. Definitiv verzichten muss 1899 am Sonntag auf den verletzten Andreij Kramaric und den gesperrten Christoph Baumgartner. Nach vielen Wechseln muss sich das Team von 1899 Hoffenheim aber ohnhein erst wieder finden.