Schaufenster: Evangelische Stiftung Pflege Schönau bietet Kindern einmaliges Naturerlebnis

Pünktlich zum Tag des Waldes ist das Waldmobil der Stiftung wieder im Einsatz. Rund 16 Erstklässler der Astrid Lindgren Schule aus Ladenburg beschäftigten sich im Käftertaler Wald mit Themen wie: „Wie wächts der Wald?“ „Wie leben seine Bewohner“ und „Wie und warum fällt man einen Baum“. Die evangelische Stiftung Pflege Schönau, kurz ESPS, ist die zweitgrößte Stiftung öffentlichen Rechts in Deutschland. Ziel ist es, den Kirchenraum zu erhalten, Wohnraum zu schaffen und den Naturraum Wald zu schützen. Alle Aktionen folgen grundsätzlich dem Prinzip der Nachhaltigkeit.