Neckargemünd: Dramatische Rettung aus brennender Wohnung

In letzter Minute brachte die Feuerwehr einen schwer verletzten Mann mit einer Drehleiter von einem Balkon. Für den 47-Jährigen gab es laut POlizei kein Zurück mehr, da die Wohnung in Flammen stand. Vor der Rettung kühlte die Feuerwehr den Mann mit Hilfe eines C-Rohrs. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Das Feuer war den Angaben zufolge am Samstagabend in der Sauna der Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Die genaue Brandursache ist noch unklar, den Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 100 000 Euro.