Ludwigshafen: Fassadensanierung der Eberthalle im Zeitplan

Die vor drei Wochen gestarteten Arbeiten an dem Ludwigshafener Veranstaltungszentrum sollen in drei bis vier Monaten abgeschlossen sein. Sie schlagen nach Angaben des Hallen-Betreibers Lukom mit 950 000 Euro zu Buche. Die alte Dämmung sei inzwischen abgetragen, falls keine gravierenden Betonschäden zu beheben seien, könne die neue Dämmschicht installiert werden. Bis August soll die Vorderseite des 54 Jahre alten Bauwerks von Gerüsten befreit sein. Der Veranstaltungsbetrieb wird den Angaben zufolge durch die Fassadensanierung nicht beeinträchtigt. Die Kosten für eine Runderneuerung der gesamten Halle schätzen Experten auf knapp 30 Millionen Euro.