Ludwigshafen: Mehr Sicherheit auf dem Berliner Platz?

Der Berliner Platz in Ludwigshafen genießt, vorsichtig formuliert, nicht gerade den besten Ruf. Mal wird jemand bedroht, verprügelt, bekommt eine Waffe unter die Nase gehalten oder sogar damit verletzt – nicht nur in der Dunkelheit. Und das mitten in der Stadt an einem Ort, an dem mehr als 40 000 Menschen jeden Tag vorbeikommen. Damit soll jetzt Schluß sein: Ein Pilotprojekt soll mehr Sicherheitsgefühl erzeugen. Polizei und Ordnungsamt zeigen mittags eine Stunde lang Präsenz.