1.FCK und Trainer Kosta Runjaic gehen getrennte Wege

Es ist schon wieder so weit – die Fußballsaison hat ihre ersten Trainerwechsel – auch in der Pfalz.

Letzte Woche feierte Kosta Runjaic noch sein zweijähriges Jubiläum auf dem Betzenberg – nur wenige Tage und zwei enttäuschende Ergebnisse später ist der 44-jährige Trainer FCK-Geschichte.

Nach acht Spieltagen in der zweiten Liga liegen die „Roten Teufel“ derzeit mit neun Punkten nur auf Platz zwölf der Tabelle.

Dazu kam gestern noch die klare 0:3-Heimpleite gegen den 1. FC Nürnberg.