17. „ALLA HOPP“ Anlage in Grünstadt eröffnet

Direkt neben dem Bahnhof und nahe der Innenstadt wurde der generationsübergreifende Spielplatz auf gut 9.000 Quadratmetern Fläche in rund acht Monaten Bauzeit errichtet. Neben diversen wiederkehrenden Elementen auf den vier Modulen – wie dem Generationenkarrusell oder dem Fitness-Modul – stechen in Grünstadt vor allem die Kletterlandschaft aus Holz und der Skatepark ins Auge. Die zwei Teile der Anlage im Kreis Bad Dürkheim werden durch einen Balancierpfad verbunden. Im September folgen noch die Eröffnungen in Meckesheim und Mörlenbach, dann endet die bislang größte Förderaktion der Dietmar-Hopp-Stiftung. Die Anlage in Grünstadt kostete rund 2 Mio. Euro, insgesamt investiert die Stiftung in die 19 Anlagen in der gesamten Metropolregion rund 42 Millionen Euro.