1899 Hoffenheim zu Gast in Ketsch

Der Verein „Spielvereinigung Ketsch“ bestellte in der letzten Saison die meisten Karten für Heimspiele der Kraichgauer. Die Belohnung dafür war jetzt ein Freundschaftsspiel, das 11:1 ausging.