250.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand in Fürth

Nach Polizeiangaben brachten sich die Bewohner in der vergangenen Nacht selbst in Sicherheit und blieben unverletzt. Die mit starken Kräften angerückte Feuerwehr konnte allerdings nicht verhinden, dass die Flammen auf ein Nachbarhaus übergriffen. Der Brand waren erst nach zwei Stunden unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten am Morgen noch an. Warum das Feuer ausbrach ist noch unklar.