A6: Lange Staus nach mehreren Unfällen

Kilometerlange Staus nach mehreren Unfällen. Am Morgen kam es auf der A6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und dem Dreieck Hockeheim kurz hintereinander zu drei Auffahrunfällen. Wie die Polizei mitteilt, geschahen sie zwischen 7 und 7 Uhr dreißig. Insgesamt waren 12 Fahrzeuge in die Unfälle verwickelt. Fünf Personen wurden dabei verletzt und kamen ins Krankenhaus. Fünf Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden steht noch nicht fest. Die Polizei geht allerdings von mehreren zehntausend Euro aus. Der Verkehr staute sich zeitweise auf drei Kilometer zurück. Teilweise waren zwei der drei Fahrstreifen blockiert. Seit 9.50 Uhr ist die A 6 in Richtung Mannheim wieder frei befahrbar.