AB JUNI IN RNF-SPACEFLIGHT: „MISSION HORIZONS“

ESA-Astronaut Alexander Gerst (geboren in Künzelsau) wird Anfang Juni auf die ISS zurückkehren. Heute hat er sich in einer letzten Pressekonferenz noch einmal den Journalisten gestellt und seine bevorstehende Expedition beschrieben.

Sechs Monate – genau 187 Tage – wird sein Aufenthalt in der ISS dieses Mal dauern und die Hälfte der Zeit wird er – als erster Deutscher – auch Kommandant der Raumstation sein.

Gerst wird zusammen mit der NASA-Astronautin Jeanette Epps und dem russischen Sojus-Kommandanten Sergei Prokobjew an Bord der Sojus MS-09 starten.

RNF wird mit Live-Signalen ab Juni den Start und die Arbeit von Alexander Gerst in „RNF-Spaceflight“ begleiten. Infos und Sendezeiten zu unserem TV-Projekt finden Sie unter www.rnf.de/spaceflight