Alexander Thewalt: Neuer Baudezernent in Ludwigshafen

Auch in Corona-Zeiten gibt es in der Region ein politisches Tagesgeschäft mit Stadtratssitzungen und wenn es sein muss auch mit Wahlen. In Ludwigshafen musste es heute sein – denn bis Mai hatten die Kommunalpolitiker Zeit, einen Nachfolger für den im Januar aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Bau- und Umweltdezernenten Klaus Dillinger zu wählen. Die Stelle war ausgeschrieben, 14 Bewerbungen gingen ein – aber nur ein Kandidat stellte sich heute mittag zur Wahl vor. Der wegen der Corona-Sicherheitsbestimmungen in kleinerer Kopfzahl tagende Stadtrat sprach sich in einem gemeinsamen Antrag aller Fraktionen einstimmig für Alexander Thewalt aus. Der 52-Jährige ist im Moment noch Leitender  Stadtbaudirektor in Heidelberg. Der parteilose Bau- und Verkehrsexperte arbeitet seit 2007 für die Stadt, zuvor war er in der freien Wirtschaft tätig. Thewalt ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Ab 1. Juli übernimmt er nun das Dezernat 4 im Ludwigshafener Rathaus und ist damit für Bau, Umwelt und Verkehr zuständig. Das ist eine Aufgabe mit großen Herausforderungen – die Palette reicht vom Abriss der Hochstraßen bis zur ungeklärten Zukunft des Rathaus-Centers.

Nach seiner Wahl im Stadtrat hat Markus Hoffmann mit Alexander Thewalt gesprochen.