Alkohol im Spiel bei Unfall in Heidelberg

Der 55 Jährige rammte nach Polizeiangaben am WE mit seinem Wagen einen Mercedes, der ein parkendes Auto streifte und vor einem Schaufenster stehen blieb. Die 40-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. Wie es heißt, habe der mutmaßliche Unfallverursacher außerdem ein Fahrzeug auf einen Poller geschoben. Es entstand rund 12.000 Euro Schaden. Die Polizei gab an, dass der Mann Alkohol getrunken und an einen Streifenwagen getreten habe.