„Alla Hopp“: Die Chronik eines Großprojekts für Jedermann

22 Jahre sind seit der Gründung der Dietmar Hopp Stiftung vergangen. Sie gehört zu den größten Privatstiftungen Europas und hat bislang rund 550 Millionen Euro vor allem in Projekte in der Metropolregion Rhein-Neckar investiert. Alleine 45 Millionen Euro flossen in „alla hopp!“. Die Aktion soll Jung und Alt durch die Freude an der Bewegung verbinden. Am vergangenen Samstag wurde schließlich die letzte der 19 Bewegungs- und Begegnungsanlagen in Mörlenbach eröffnet.