Angeklagter bricht Schweigen: Erstmals Aussage im Frankenthaler Baby-Mord-Prozess

Das Verfahren zieht sich nun seit fast zwei Jahren in die Länge und nun sagte erstmals überhaupt der Angeklagte selbst aus. Abgesehen von einer kurzen Stellungnahme zum Prozessauftakt, die sein Anwalt verlas, hatte er bisher geschwiegen. Der mittlerweile 34-Jährige soll an Pfingsten 2016 sein zwei Monate altes Baby von einem Balkon geworfen haben. Die kleine Senna starb damals noch am Tatort.