Angespannte Stimmung? Die Hauptversammlung der BASF

Das vergangene Geschäftsjahr war – gelinde gesagt – schwierig für die BASF. Die Autoflaute, der Handelsstreit zwischen den USA und China und nicht zuletzt das Rheinhochwasser setzen den weltgrößten Chemiekonzern aus Ludwigshafen mächtig unter Druck. Das Konzernergebnis ließ um fast ein Viertel nach – auch der Aktienkurs sackte im Vergleich zum Vorjahr um gut 30 Prozent ein. Heute ludt die BASF die Aktionäre in den Mannheimer Rosengarten zur Hauptversammlung ein und rund 6000 Menschen folgten der Einladung.