Aufregung in Ludwigshafen: Angeblich bewaffneter Jugendlicher sorgt für Polizei-Großeinsatz

Ein Großeinsatz der Polizei in Ludwigshafen sorgte heute vor allem im Stadtteil Mundenheim für helle Aufregung –
damit hallo und herzlich willkommen zu RNF Life. Es war gegen 7 Uhr 40 heute morgen, als eine Zeugin einen etwa 14 Jahre alten Jugendlichen in der Rheingönnheimerstraße beobachtete, der angeblich bewaffnet war. Dieser Junge soll mit einer Pistole in der Hand in Richtung Schulzentrum Mundenheim gelaufen sein. Die Frau informierte die Polizei. Was folgte war ein Großeinsatz mit Sondereinsatzkommando.