Aufsteiger startet vielversprechend – Neckarelz schlägt Pfullendorf

Sobald es in manchen Vereinen kriselt, wird meistens der Trainer in Frage gestellt. Nicht so bei der Spielvereinigung Neckarelz. Seit 2002 ist Peter Hogen Cheftrainer und laut Präsident Dr.Ulmer ist er das auf Lebenszeit. Letztes Jahr schaffte Neckarelz den Aufstieg in die Regionalliga. Am ersten Spieltag der Saison gab es ein Unentschieden, beim ersten Heimspiel gegen Pfullendorf sogar einen 3:1 Heimsieg. Die Mission Klassenerhalt scheint also durchaus lösbar zu sein. Allerdings, trotz erst zwei Spielen in der Regionalliga, war es vorerst der letzte Auftritt von Neckarelz zu Hause.