Bad Dürkheim: „Wasser Marsch“ für die Isenach

Nach knapp zwei Jahren neigen sich die Arbeiten für die Renaturierung und Offenlegung des Baches dem Ende zu. In weniger als zwei Wochen werden schon die ersten Kubikmeter  fließen. Nach rund 60 Jahren verläuft die Isenach zum ersten Mal wieder oberirdisch durch den Pfälzer Kurort. Die Stadt verspricht sich daraus nicht nur eine optische Bereicherung. Rund 1,5 Kilometer ist das neue Bachbett lang. Etwa 7 Millionen Euro flossen in die Realisierung  des Jahrhundertprojektes. (09.04.2013)