BASF: Gute Perspektiven trotz Gewinneinbruch

Die Zeiten, in denen die BASF einen Wachstums- und Gewinnrekord nach dem anderen aufstellt, sind vorbei. Am Morgen zog der Chemiekonzern Bilanz über das Jahr 2018 – und gab deutliche Gewinneinbußen bekannt. Die Börse zeigt sich von den schwächeren Zahlen aber nicht beeindruckt – im Gegenteil: Das Papier legte um 3,9 Prozentpunkte zu – weil die Zukunftsaussichten des Chemieriesen so schlecht gar nicht sind.