Bildung ganz konkret: Schüler in Speyer organisieren einen Staat

Haben Sie schon mal was von dem Staat „Schwerdica“ gehört? Wenn nicht, dann ist das überhaupt nicht schlimm. Den Staat gab es nämlich nur drei Tage. Er wurde vom Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium in Speyer gegründet und seine Bewohner sind ausschließlich Schüler und Lehrer. „Schule als Staat“ heißt das Projekt, das in der letzten Woche vor den Sommerferien die Schulstunden füllte. Das Projekt wurde schon an anderen Schulen in Deutschland durchgeführt. In Rheinland-Pfalz allerdings gab es bis jetzt nur wenige Schulen mit der Aktion.
Meine Kollegin Josy Schuster hat eine Einreisegenehmigung bekommen und sich in Schwerdica mal umgeschaut