Birkenaus Bürgermeister Helmut Morr sagt adé

Wenn ein parteiloser Bürgermeister mit fast 80 Prozent der Stimmen wiedergewählt wird – und das gegen Bewerber von SPD und CDU, dann ist das einzigartig in Hessen. So geschehen 2015 in Birkenau. Doch trotz des Vertrauens in seine Person hat Helmut Morr entschieden, dass er im März nicht mehr kandidieren wird. Obwohl er mit 56 Jahren sicher nicht zu alt wäre, um noch weitere sechs Jahre dranzuhängen. Der Abschied fällt ihm nicht leicht, aber er hat viele Gründe, die ihn von einer erneuten Kandidatur abhielten. Und damit steht er nicht alleine da. Im Weschnitztal ist er der Älteste im Amt und im Kreis Bergstraße zählt er zu den dienstältesten Bürgermeistern.