Black Lives Matter: Die zweite Silent Demo in Mannheim

Überall in Deutschland gingen am Samstag wieder Tausende auf die Straße, um gegen Rassismus zu demonstrieren. Auch im Mannheimer Schlosshof wurde zum zweiten Mal dazu aufgerufen, zusammenzukommen, um sich gegen Alltagsrassismus zu stellen. Vor drei Wochen waren rund 6.000 Menschen da, die friedlich protestierten. Am Samstag waren es allerdings deutlich weniger. Schwer zu sagen, woran das lag. Ebbt das Interesse an dem Thema wieder ab? War es mit 30 Grad vielen einfach zu heiß? Egal, welche Gründe dahintersteckten: Die, die da waren, machten klar, dass für sie das Thema nicht nur ein Trend ist.