Blick hinter die Sichtschutzzäune: US-Army erläutert die derzeitige Nutzung von Coleman in Mannheim

Wir richten den Blick auf die Coleman-Kaserne im Stadtteil Sandhofen. Im Zuge des Truppenabzugs wollte die US-Armee den Standort eigentlich im Februar aufgeben. Kurz vor der Übergabe des bereits geräumten Geländes kam allerdings der überraschende Rückzieher. Die Amerikaner beanspruchten Coleman zunächst für weitere zwölf Monate. Inzwischen ist sogar eine noch längere Nutzung wahrscheinlich. Heute öffnete die Army die Tore von Coleman und erläuterte die Nutzung des Militärgeländes.