Books On The Run: Die mobile Bibliothek aus Heidelberg

Können Sie sich vorstellen, das nächste Lieblingsbuch ausgerechnet auf einer langen Bus- oder Zugfahrt zu finden?
Und zwar nicht, weil Sie den Schmöker im Gepäck hatten, sondern weil Sie ihn in dem Verkehrsmittel oder auf dem Bahnsteig entdeckten. Das hört sich zwar etwas verrückt an, könnte aber tatsächlich bald so eintreten. Denn eine junge Heidelbergerin rief ein neues Projekt ins Leben. Sie will ihre Mitmenschen wieder mehr zum Lesen animieren. „Books on the run“ betitelt sie die Idee einer mobilen Bibliothek.
Dabei haben die Gründerin und ihre Schwester ein Erfolgsmodell aus den USA nach Deutschland importiert.