Bootsunfall in Mannheim

Tragisch endete auf dem Altrhein bei Sandhofen die Bootstour eines erfahrenen Ruderers. Nachfolgende Besatzungen mehrerer  Rennboote fanden den gerade 75 gewordenen reglos halb im Boot, halb im Waser  treibend. Sie brachten ihn auf eine  Landzunge und schlugen Alarm. Mit Motorbooten mussten die Retter zu dem Ruderer fahren. Während des einstündigen Versuchs, den Lampertheimer wiederzubeleben, mussten  Notfallseelsorger  den geschockten  Jugendlichen beistehen, die Zeugen des Vorfalls waren. Das Feuerlöschboot  brachte ihren Vereinskameraden schließlich an Land. Zu retten war er aber nicht mehr.