Brände in Mannheim

70 000 Euro Schaden bei Feuer in der Pfalzmühle. Bei dem Mannheimer Unternehmen im Hafengebiet brannte es heute morgen in einer Produktionshalle.  Nach Polizeiangaben löste vermutlich ein technischer defekt einer Walze den Brand aus. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Bereits in der Nacht auf Sonntag brannte es in einem Mehrfamilienhaus im Mannheimer Stadtteil Schönau.
Dabei wurden nach Polizeiangaben fünf Bewohner, darunter ein Kind, durch Rauchgase verletzt. Wie es heißt, brachdas Feuer aus noch ungeklärter Ursache in einer Wohnung im dritten Stock des Gebäudes aus. Die Räume wurden dabei völlig zerstört. Alle weiteren Hausbewohner konnten sich den Angaben zufolge selbst retten. Der Schaden liegt bei rund 40 000 Euro.