Brand in Mauer richtet hohen Schaden an

Das Mehrfamilienhaus ist nach Polizeiangaben einsturzgefährdet. Wie es heisst, entdeckte der 48jährige Bewohner die Flammen am Nachmittag im zweiten Obergeschoss. Der Mann kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Die Polizei prüft fahrlässige Brandstiftung, schließt aber auch einen technischen Defekt nicht aus. Der Schaden geht den Angaben zufolge in die Hunderttausende.