Brand Kellerwohnung Schwetzingen: Zwei Verletzte

Brand in einer Kellerwohnung in Schwetzingen. Dabei erlitten zwei Menschen Verletzungen – sie kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden von der Feuerwehr mit einer Drehleiter aus den oberen Stockwerken gerettet. Laut Polizei brach das Feuer heute Morgen in der Wohnung aus, Ursache war vermutlich ein defekter Wäschetrockner. Feuerwehren aus Schwetzingen, Brühl und Oftersheim waren mit über 40 Einsatzkräften vor Ort. Der Brand war rasch unter Kontrolle, den Schaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro.