Brand Rennwagen Hockenheim

Transporter mit Sportwagen bei Hockenheim ausgebrannt. Der Sattelzug eines Wuppertaler Rennsportunternehmens war mit zwei BMW beim Trackday auf dem Hockenheimring. Auf dem Rückweg bemerkte der Fahrer gestern Abend Rauch aus dem Auflieger. Der 43-Jährige versuchte laut Polizei vergeblich, die Flammen mit dem Feuerlöscher zu bekämpfen, um seine Rennautos zu retten. Die Feuerwehr hatte den Brand dann schnell gelöscht. Die Ursache ist laut Polizei noch nicht bekannt. An den Sportwagen entstand ein geschätzter Schaden von 60.000 Euro, dazu kommen ca. 30.000 Euro Schaden am Auflieger.