Brühl: Auto kracht in Supermarkt

Am Morgen raste ein 89-jähriger Autofahrer in Brühl mit seinem Wagen in einen Supermarkt. Die Polizei geht davon aus, dass der Rentner aufgrund eines Bedienungsfehlers zwei entgegenkommende Autos streifte, gerade aus über einen Kreisel fuhr, die Werbetafel des Supermarktes umfuhr, ein geparktes Auto rammte und schließlich in eine Bäckerei im Eingangsbereich des Supermarktes krachte. Der Schaden: Rund 40.000 Euro.