Bühnenlichter: „sprechen“ – Neue Uraufführung am Mannheimer Nationaltheater

Bongiorno, Hola, Konnichiwa, Bonjour, Hi, Guten Tag!Die Sprache ist ein Code, mit dem alle kommunizieren. Sie steht für Austausch, Verbindung und Verständigung. Doch wie entstehen und verändern sich Sprachen? Über wen und was reden wir oder warum nennen wir den Pömpel eigentlich Pömpel? Das Junge Nationaltheater entdeckte den Verdauungstrakt und Mageninhalt der Kommunikation und spürte die Vielfalt der Sprache auf. Daraus entstand jetzt das jüngste Stück „sprechen“, eine Mannheimer Uraufführung für junge, sprachinteressierte Zuschauer.