Bühnenlichter: „Theater der Welt“ mit Matthias Lilienthal

Die Tänzerin Isadora Duncan war ein Weltstar, und als DIE Sensation kam sie 1907 zum Mannheimer Stadtjubiläum, wo sie vor dem Wasserturm tanzte.

Heute, mehr als 100 Jahre danach, widmet Dominique Dumais der Duncan eine Uraufführung.

Und: Nur noch wenige Wochen, dann wird Mannheim zum Theatermittelpunkt der Erde:

Am 23. Mai startet am Nationaltheater das gigantische, internationale Festival „Theater der Welt“.

Wir haben den Macher, Matthias Lilienthal, getroffen.