Bürgerabstimmung Neustadt

In Neustadt ist vor vier Wochen der Wahlkampf eröffnet worden. Allerdings nicht für die Bundestagswahl, sondern für die Bürgerbefragung im Falle der geplanten Verlegung der B39 aus der Innenstadt heraus an die Bahngleise. Es ist die erste Bürgerbefragung in der Geschichte Neustadts, und das Abstimmungsverfahren hat bereits begonnen. Daraufhin entbrannte ein erbitterter Schlagabtausch zwischen Stadt und Bürgerinitiative. Die stemmt sich nämlich gegen das 40-Millionen-Euro-Projekt. Die Stadt Neustadt wirft den Gegnern hingegen Verbreitung von falschen Tatsachen vor. Das Projekt ist zu der Glaubensfrage geworden – Tunnel oder Kreisel?