Bühnenlichter: „Koranschule“ feiert am Mannheimer Nationaltheater Premiere

Vom Katholikentag in Mannheim mal abgesehen, ist das Thema Religion nicht zuletzt durch die öffentliche Debatte über die Salafisten und ihre umstrittene Koranverteilung in einigen deutschen Städten wieder auf der Tagesordnung. Mit dem aktuellen Stadtprojekt „Koranschule“, das gerade am Mannheimer Nationaltheater Premiere feierte, widmet sich das Schauspiel ganz aktuell der Lebenswelt der Muslime. Das gut dreistündige Projekt ist ein Spaziergang und eine Übung in gelebtem Glauben. (16.05.2012)