Bundesgartenschau auf Feudenheimer Au

Die Feudenheimer Au ist ein heiß umkämpftes Stück Land.
Vor den Toren der Innenstadt gelegen, war es lange Zeit Ziel von großen Verkehrsplänen. Doch daraus wurde nichts. Stattdessen einigten sich Stadt und Umweltverbände darauf, das fast 50 Hektar große Gebiet unter Landschaftsschutz zu stellen. Aber nun weckt die geplante Bundesgartenschau wieder Begehrlichkeiten. Auf rund einem Drittel der Fläche soll die Veranstaltung stattfinden, dafür soll ein großer See angelegt werden. Und dagegen nun wehren sich Umweltverbände und Landwirte.