Bürger in Gauangelloch wollen Supermarkt gründen

Not macht macht manchmal erfinderisch – so auch im Leimener Stadtteil Gauangelloch. Dort gibt es seit über zwei Jahren keine Möglichkeit mehr Lebensmittel einzukaufen.

Warum also nicht einen der leerstehenden Supermärkte nutzen und selbst einen Hofladen gründen, dachten sich die 2.500 Bürger des Stadtteils.

Die ersten Informationsveranstaltungen dazu gab es schon, und wir waren jetzt vor Ort um nachzuhaken wie dieses Konzept genau aussehen soll.