Bye bye Mannheim: Der Abzug der US-Truppen hat auch eine menschliche Seite

Die Konversion lässt uns nicht los. Der Abzug der US-Army aus der Region stellt die Stadtplaner vor gewaltige Herausforderungen. Denn es geht darum, militärische Flächen mit allen zugehörigen Baulichkeiten für zivile Nutzung tauglich zu machen. Das Thema wird uns sicherlich noch einige Jahre beschäftigen.
Doch das letzte „Bye, Bye“ der amerikanischen Streitkräfte hat noch eine andere, eine menschliche Seite. Un da geht es eben nicht um geräumte Fläche und leer stehende Gebäude. Am Beispiel Mannheim rücken wir das in den Blickpunkt einer Dokumentation.