Corona-Balsam: Weltbekannter Dirigent musiziert für Nachbarn

Musik tut gut, vor allem in Corona-Zeiten, quasi Balsam für die geschundene Corona-Seele. Das hat sich auch Dirigent Axel Kober gedacht. Normalerweise dirigiert er die größten Orchster. Die Semperoper Dresden, die Wiener Staatsoper, die Deutsche Oper Berlin und viele mehr zählen zu seinen jüngsten Dirigaten, wenn er nicht gerade die Duisburger Philharmoniker als Chefdirigent begleitet. Und auch bei den Wagnerfestspielen in Bayreuth wäre er dieses Jahr am Pult gestanden. In Zeiten von Corona allerdings, spielt er mit seine Familie in Mannheim ein Privatkonzert für die Nachbarn.