Corona und das Handwerk: Die Leiden der Frisörbetriebe

Die Corona-Pandemie hat die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Gewinner wie der Online-Handel oder Baumarktketten stehen Verlieren wie dem Einzelhandel und der Gastronomie gegenüber. Spannend ist die Situation auch im Handwerk. Dort gibt es nämlich sogar intern eine Spaltung. Während Bauunternehmer, Sanitärbetriebe oder Landschaftsgärtner nahezu normal weiterarbeiten können, leiden Frisör- und Kosmetikbetriebe extrem unter Corona. Marius Junginger hat eine Frisörin und einen Frisör in Seckenheim getroffen.